Wirtschaftlich gerade wegen der Corona-Pandemie ein erfolgreiches Jahr – open-air - Mitgliederversammlung mit Veränderung im erweiterten Vorstand.

2021 Jahreshauptversammlung GeehrteSchwabach - Mit einem Novum in der über 70-jährigen Vereinshistorie wartete der AMC Schwabach dieses Jahr auf. In der Vorstandschaft wurde entschieden, die diesjährige Mitgliederversammlung im Rahmen des Grillfestes open-air stattfinden zu lassen. Der Lohn war eine sehr gut besuchte Versammlung, welcher diesmal auch Mitglieder beiwohnten, welche man lange nicht mehr gesehen hat.

Horst Humpenöder merkte in seinem Resumeé an, dass auf Grund der Corona-Pandemie im letzten Jahr leider sehr viele Veranstaltungen nicht stattfinden konnten. Dennoch habe man sich nunmehr im Vorstand darauf verständigt, für das zweite Halbjahr 2021 ein Rahmenprogramm zu erstellen, welches auch Veranstaltungen vorsieht, die außerhalb geschlossener Räume stattfinden könnten, sofern es die Inzidenzzahlen und die Vorgaben der Regierung erlauben. So plane man zum Beispiel wieder die beliebte Fuchssuchfahrt oder auch die Waldweihnacht auszurichten. Für die in 2022 anstehende Mitgliederversammlung kündigte Humpenöder auch bereits die Vorlage einer Satzungsanpassung an. Besonders hob der Vorsitzende am Ende seines Berichtes die Verdienste des aus dem Vorstand ausscheidenden Sepp Ziegler hervor, der sich weiterhin mit großem Engagement ehrenamtlich um den ADAC-Rundwanderweg am Heidenberg kümmert.

Nach einer kurzen Pause zum Essen setzte Sportwart Hans Grießhammer die Versammlung fort. Als Sportwart konnte er lediglich auf eine gelungene Fuchssuchfahrt in 2020 mit einer Siegerehrung im Wald ohne das übliche, gemeinsame Mittagessen zurückblicken. Den Abschluss der Berichte lieferte dann Schatzmeister Erik Schröder.  Gerade wegen der Corona-Krise war er wirtschaftlich zufrieden. Den Einnahmen standen im Kern keine großen Ausgaben gegenüber, weshalb er über ein schönes Plus in der Kasse berichten konnte! Neben der Bestätigung einer einwandfreien Kassenführung wurden er sowie der übrige Vorstand einstimmig entlastet.

Als Wahlleiter fungierte heuer Oliver Bluhm. Souverän leitete er die Neuwahl, die eine einstimmige Wiederwahl der Vorstandsmitglieder samt Beiräte ergab. Neu besetzt wurden das Amt des Pressewarts durch Hilde Henzler und als Ersatz für Sepp Ziegler rückte Thomas Henzler als Beisitzer nach. Ebenfalls standen auch heuer wieder zahlreiche Ehrungen an. So konnten Frank Staub und Horst Humpenöder Urkunden übergeben an die anwesenden Ulf Ackmann, Werner Klug, Werner Rex, Birgit Humpenöder, Erik Schröder, Peter Merkel und Ernst Merkel. Unser Bild zeigt die anwesenden Geehrten mit dem Vorsitzenden Horst Humpenöder (3.v. rechts leicht verdeckt) und dem stellvertretenden Vorsitzenden Frank Staub (links).

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, setzen wir technisch notwendige Cookies ein. Damit die Webseite einwandfrei funktionieren kann, sollten diese Cookies akzeptiert werden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.